14-15 4te - Joseph-Haydn-Schule :: GFK :: Förderverein :: Kernzeitbetreuung Rohrau

Direkt zum Seiteninhalt
Grundschule > Klassen 2014/2015

                                       ><

Die 4te Klasse im November 2014
                                 
Jahresausflug der Klasse 4


 
Wir machten unseren Ausflug dieses Schuljahr per S- und U-Bahn in den Höhenpark Killesberg /Stuttgart. Dort spielten und picknickten wir auf dem tollen Spielplatz. Anschließend besuchten wir das „Theater in der Badewanne mit dem Stück
                                „Eine Reise in die Urzeit“.
        Wir bedanken uns bei dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung!

Die Jugendverkehrsschule kam nach Rohrau
 
Alle Viertklässler haben mit Freude und Engagement am Fahrradverkehrsunterricht  teilgenommen und die Prüfung bestanden.
         Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei den Eltern, die uns beim Training im Realverkehr unterstützt haben.
                                 
Ein Morgen im Fehling-Lab

Am Mittwoch, den 5. März 2015 sind wir, die Klasse 4, in das Fehling-Labor der Universität Vaihingen gefahren. Dort haben wir im Riech-Labor Lavendelparfum und einen Reagenzglasständer aus Gips hergestellt.
Im Farb-Labor haben wir Filzstiftfarben auseinandergetrennt und einen Kriminalfall gelöst.
Im Kristall-Labor konnten wir vieles über Kristalle erfahren und sogar ein paar Versuche, im Wasser gelöste Salz- und Zuckerkristalle wieder voneinander zu trennen, durchführen.
 
Zwischendurch in der Pause gab es ein Getränk und eine Brezel für jeden von uns.

Es war supertoll und hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!
 
Vielen Dank auch an den Förderverein, dass er uns diesen Ausflug möglich gemacht hat.

Eure Klasse 4
 

Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Gärtringen/Abteilung Rohrau
 


Im Rahmen des MNK-Themas „Feuer“ besuchten die Kinder der Klasse 4 die Feuerwehr in Rohrau. Freundlicherweise begleitete uns unsere Elternvertreterin Frau Faix, so dass wir uns in zwei Gruppen aufteilen konnten.
Einige Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich die Zeit genommen, die Schüler mit den Aufgaben der Feuerwehr und deren Ausrüstung hierfür vertraut zu machen. Viele Ausrüstungsgegenstände wurden gezeigt und ausführlich erklärt. Dabei waren die Vorführung eines Feuerwehrmannes in voller Atemschutzausrüstung und das sehr laute Ertönen des Martinshorns besonders eindrucksvoll. Am Ende blieb keine Frage unbeantwortet. Vielleicht werden ja einige Schüler in wenigen Jahren Mitglieder der Jugendfeuerwehr werden.
Für ihre interessanten Ausführungen und anschaulichen Erklärungen danken wir den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Gärtringen/Abteilung Rohrau.
Zurück zum Seiteninhalt